Kuppelsaal Hannover

  • Projekt: Schwerpunktsanierung Kuppelsaal
  • Zeitraum: 2014 - 2016
  • Nutzungsart: Konferenz, Konzert, Veranstaltungen
  • Anzahl Zuschauer: ca. 3600 Sitzplätze
  • Leistungen: Planungs- und Beratungsleistungen der Raum-, Bau- und Elektroakustik; Planung und Ausführung der Aktiven Akustik
  • Auftraggeber: Hannover Congress Centrum
Der Kuppelsaal Hannover wurde 1914 erbaut und 1960 nach den Schäden des Zweiten Weltkriegs wiederaufgebaut. Im Laufe der Geschichte fanden allemöglichen Veranstaltungen im Kuppelsaal statt. Auch klassiche Konzerte gehörten und gehören zum Programm. Die Akustik hat sich in der Verganheit jedoch als nicht optimal erwiesen, was auf die runde Geometrie und die Größe des Saals zurückzuführen ist. Im Rahmen der Schwerpunktsanierung wurden störende Reflexionen beseitigt und die Nachhallzeit verringert. Es wurden auch neue Schallsegel installiert, um den Musikern auf der Bühne eine bessere Hörsamkeit zu verschaffen. Zusätzlich wurde eine Aktive Akustik installiert, um vor allem die Lautheit und Präsenz bis zum letzten Sitzplatz zu erhöhen. Fertigstellung war Februar 2016.